Vorschläge – Wünsche für die Zukunft / ETS 3

Startseite Foren Euro Truck Simulator 2 Allgemeines Vorschläge – Wünsche für die Zukunft / ETS 3

Dieses Thema enthält 205 Antworten und 120 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Alexcici2000 vor 4 Monate .

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 206)
  • Autor
    Beiträge
  • #1380

    The_Wolf
    Teilnehmer

    Hi,

     

    Die Autobahnen sollten auch dem Orginalautobahnen entsprechen. Hier gibt es einige Fehler (die auch schon in ETS 1 wahren. In dem Punkt habe ich den Eindruck das sich nichts geändert hat).

     

    Die Punkte sind unteranderen.

     

    1) Auffahrten zur Kurz und zu Steil. Urschache hierführ ist das die Autobahn per Brücke über die Landstraße gehet. Im echte Leben ist es aber umgekehrt da geht die Landstaße per Brücke über die Autobahn und hat lange gestreckte Auffahrten/Abfahrten.
     An den stellen wo mal eine Landstraße unter einer Autobahn führt sind keine Auffahrten/Abfahrten.

     

    2) Teilweise sind da wo Abfahrten sind nur 1 Spur für gerade aus. So was habe ich noch nie im Echten Leben gesehen.

    3) Autobahnkreuze sollten die Echten Namen aus dem Realen Leben haben und per Schild angekündigt werden (hatte ich aber glaube ich schon weiter oben erwähnt)

     

    Alldings kann ich nur mit Sicherheit sagen das diese Punkte für Deutsche Autobahnen zutrifft, da ich noch nie auf eine Außländischen Autobahn war, denke aber nicht das es da Anders ist.

     

    Dies sollte entweder per Patch oder Addon oder spätestens im ETS 3 geändert werden, denn es würde das Game realisticher machen. Vorallem das mit dem Autobahnauffahrten hat mich schon im ETS 1 (und jetzt auch im ETS 2) gestört, da man da nur schlecht raufkommt.

    #1381

    StonedRabbit
    Teilnehmer

    Den Wünschen meiner Vorredner vollsten Respekt, das ist eine sehr schöne und strukturierte Sammlung an Verbesserungsvorschlägen und sollten bei den Entwicklern toleriert und größtenteils umgesetzt werden, damit aus diesem ungeschliffenen Rohling ein wahrer Brillant wird. Das ist sicher auch im Interesse der Hersteller der LKWs, wie auch dem Team, welches dieses Spiel entwickelt und vermarktet hat. Man sollte dieses Spiel nicht nur im kommerziellen Sinn weiterentwickeln sondern auch Know-How und Feedback ins neue Projekt einfließen lassen. Dann gibts sicher auch keine Probleme mit der Lizensierung der LKWs und Trailer.

     

    Nun zu meinem Vorschlag, die Spieler aus dem Bussimulator 2012 wissen sicher was ich meine: Mir fehlt konkret die Bedienung der Elemente im Fahrerbereich!

    Beispielsweise das Starten der LKWs über Sichtfenster zum Zündschloss kann mit einem Mausklick am Schlüssel beispielsweise erfolgen. Das Einstellen der Heizung über die Schaltarmaturen im Cockpit (ebenfalls mit Mausklick). Der Motor soll nicht anspringen nur weil ich mal das Gaspedal durchtrete. Die Scheiben sollten, falls es stark regnet und sie beschlagen, mit einem De-Froster schnell wieder freigepustet werden.

     

    Des Weiteren fehlt mir die Fahrerkarte in der Ablage über dem Kopf mit den „persönlichen“ eingespeicherten Werten wie schnell man gefahren ist, welche Wegstrecke zurückgelegt wurde und wann die nächste Pause zu vollziehen ist. Somit kann man auch die Strafe einführen, wenn ich die vorgeschriebenen Lenkzeiten überschreitet. Die TML Studios und Astragon haben es vorgemacht und gezeigt, dass es geht. Ich sage nicht, dass ihr kopieren oder klauen sollt. Aber lasst euch sowas bitte auch einfallen, das kommt der Community und dem Realitätsgrad zugute.

     

    Des Weiteren fiel mir negativ auf, dass ich auf deutschen Autobahnen mit meinen LKW keinerlei Maut bezahle, in jedem anderen Land hat man Mautstellen eingeführt, welche ich zudem schrecklich finde, da man immer gezwungen ist anzuhalten. Da finde ich das bargeldlose System welches momentan reell eingeführt ist, als nützliche wirtschaftliche Referenz, welches den Fahrer eventuell dazu zwingt auf Landstraßen auszuweichen. Von daher ist es ein Muss dieses Feature in ein Update zu bringen oder spätestens im neuen Programm einzupflegen.

     

    Wenn diese genannten Features und die der Vorredner umgesetzt werden und eine überzeugende Demo-Version rausgebracht wird, dann kann man dafür durchaus PC Spiel Preise von umgerechnet 50€ dafür einkalkulieren, die ist man dann auch gewillt zu zahlen. Der Vertrieb kann dann auch weiterhin online durchgeführt werden, ich denke vielen teilen meine Meinung!

     

    Vielen Dank!

    Ich wünsche ein frohes Schaffen!

    #1382

    Roaddevil
    Teilnehmer

    Ich möchte mal einen Vorschlag zur Diskusion stellen:

    Mir ist es schon öffters passiert, dass ich mit meinem Zug in eine enge Kurfen zu schell reingefahren bin und mich danach auf der Seite wiedergefunden habe.

    Da ich (wir) ja nicht selbst im Fühererhaus ,sondern Daheim vor dem PC sitzen, ist es schwierig die Geschwindigkeit richtig abzuschätzen und auch kein Gespühr dafür haben, ob der Aufleger nun zum kippen neigt oder nicht.

    Wenn man es im Spiel merkt ist es schon zu spät.

    Ich könne mir nun eine Anzeige ( als Zubehör zu kaufen) vorstellen die mir in einer Scala ( G-Meter) anzeigt ( grün / gelb / rot) wie  weit der Aufleger zum Umkippen neigt wenn ich durch die Kurve fahre, um die Geschwindigkeit verringen zu können oder die Lenkung zu öffnen um die Kurve „weicher“ zu durchfahren ( wenn noch Platz ist).

    Würd mich freuen zu lesen, was Ihr von diesem Vorschlag haltet.

    #1383

    Alith_Anar
    Teilnehmer

    Hallo,

     

    ich fahre nun schon begeistert seit 2 Tagen quer durch Europa hab aber schon einige Punkte an denen man noch mal ansetzen kann.

    Vielen wurde schon erwähnt (Staus, Busse, Feuerwehr, …)

    – Kleintransporter würde ich gerne sehen

    – Gliederzüge wären super, auch zum selber fahren (evtl als AddOn)

    – Mehr und abwechslunsgreichere Landschaften (Warum komme ich mir auf der Strecke Berlin – Szczecin eher vor wie im Hunsrück und nicht wie im Norddeutschen Flachland.

     

    Dann hätte ich am Ende einer Freien Mission gerne noch mal erfahren welchen LKW ich gerade gefahren bin. Am Anfang achte ich immer nicht so drauf und sehe auf dem Lenkrad immer nur das Firmenlogo da wäre es für die eigenen „Einkäufe“ schon interessant ob es jetzt der Vol… ehm Valiant ist oder das Modell.

    Schöne grüsse

    Alith

    #1384

    klausi1010
    Teilnehmer

    Hallo ich möchte mich hier mal anschließen doch am besten finde ich wen man seine fahrer sehen könnte und man auch aussteigen und mal zufuß herum laufen könnte und dan wäre es schö wen man auf dem LKW auf der tür den namen und standort wie das so bei den meisten ist und das firmen logo mach ja nur dan sinn wen es auf den LKW zu sehen ist es würde mich sehr freuen wen sowas möglich währe

     

    schöne grüße an alle die das lesen

     

    Klausi

    #1385

    Helmold
    Teilnehmer

    Hey,

     

    so würde mir ebenfalls gefallen, wenn man einen Eigenen Trailer kaufen kann und diesen gestalten kann und be- und entladen muss.

     

    Zudem ist die Befahrung von Kreisverkehren in UK schwierig, da andere Fahrzeuge eigentlich warten müssten, bis man passiert ist und nicht direkt vor einem noch in den Kreisverkehr einbiegen und man plötzlich abbremsen muss, weil man denen ja nicht in die Seite fahren will.

     

    Die Geschwindigkeiten von den anderen Fahrzeugen ist grausam, bei 50 zum Beispiel in der Stadt, fahren manche 30!

     

    Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass Tempolimitschilder unsinnig angebracht sind! Vor Rotterdam zum Beispiel, von der Fähre kommend, steht kurz vor Rotterdam noch ein 100er-Schild und kurz darauf dann das 50er-Schild, das ist, wenn man das erste mal dort lang fährt total kritisch!

     

    Natürlich ebenfalls hinzuzufügen, ist die Spurenaufteilung auf den Autobahnen total falsch und bringt nur Schwierigkeiten, da man ständig die spuren wechseln muss um nicht unverhofft auf der Abbiegerspur zu fahren.

     

    Bei Verengungen von zwei zu einer Spur ist es völlig unrealistisch, dass wenn man auf der freien Fahrbahn fährt, die Abbiegenden direkt noch vor einem die Spur wechseln, obwohl man 100m entfehrnt mit achtzig oder sogar neunzig angerauscht kommt. 

     

    Hinzu kommt die Wettereinstellung. Regen oder nicht. Wenn es regnet, dann erscheint ein Platzregen und alles verdunkelt sich, apokaliptisch!  Ein paar feinere Abstimmungen wären also wirklich angebracht, geschweige denn von den Jahreszeiten.

     

    So, last but not least, die eigene Spedition. Ein wenig mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei dem Ausbauen der Spedition, sowie Farbwahl oder Logo-Anbringung et cetera. Bei den Angestellten fände ich, wäre es angebracht, die Skillpunkte selbst regeln zu können.

     

    Mal schauen was so das nächste Patch bringt!

    #1386

    GT2020
    Teilnehmer

    Die KI ist ja wirklich verdammt intelligent geworden, abgesehen davon, dass die Briten etwas wie „Überhohlverbot“ nicht kennen. Wär´ echt toll, wenn SCS das beheben könnte. 🙂
    Hat mir nähmlich 9% Schaden am Truck gemacht… :[

    #1387

    preuss98
    Teilnehmer

    Ich wünschte mir aber auch noch rehe , füchse und hasen oder so das die vors auto laufen also über die strasse laufen.Wil ich finde ein lkw oder autos haben fernscheinwerfer und die benutzen die wenn sie in ein wald fahren und hir in dem spiel ist das net so man hatt einfach nur ein fernscheinwerfer und man kann den benutzen aber ich finde der nütz gar nichts weil eigentlich ist das ja nur für die tiee abzuschrecken das man die rechtzeitig sieht also hoffe nächsten patch ist dat drin wäre echt geil 

    🙂 😉

    #1388

    diakoloontour
    Teilnehmer

    ich stimme allen zu und eins wäre da noch. Die KI LKW´s sollten auf der autobahn mind. 85 fahren, manche schneller z.b. polen fahrer die fahren 94 km/h =) (nich böse nehmen) und die geschwindigkeit auf der bundestraße auch erhöhen das ist ein geschleiche wenn man nicht überholen kann. KI LKW´s sollten auch auf der autobahn überholen hab nich einen gesehen der das macht. Das sollte  irgendwie machbar sein. 

     

    mfg diakolo

    #1389

    xXnickiXx
    Teilnehmer

    Ich wünsche mir:
    – Das wenn man auf der Karte auf irgendeiner Stadt klickt das einen das Navi dort hin führt
    – Alles das was sich die anderen hier auch wünschen
    – Das es auch mal realistische Unfälle z.b. mit Polizei und Feuerwehr und das die Airbags aufgehen.
    – Das man es mit bekommt z.b. Mit der Fähre zu fahren oder im channel tunnel
    – Größere Städte

    #1390

    GT2020
    Teilnehmer

    Mir ist noch was eingefallen:

    -Wunschkennzeichen
    -Individuelles Interior
    -Kleine Dörfer mit nur EINER Industrieanlage
    -Liferungen zu Tankstellen, Rasthöfen, Werkstätten etc.

    #1391

    Baceteker
    Teilnehmer

    ich würe mir wünschen das mehr lizensierte Lkws im spiel drin sind, und nicht nur Sattelzugmaschienen, sondern auch Gliederzüge, mit wechselaufbauten oder fest, wo man dann wählen kann ob man sich trailer holt und liefert, oder selbst beladen tut´,und das selbstbeladen dann auch in ein minigame oder so wird, das wäre echt cool, ja und mehr Zubehör für den LKW auch innen, zb. länder fensterflaggen, gardinen, kaffemaschiene, PC , das man auch so halb openworld mäßig durch die straßen laufen kann und bei der tnkstelle sich essen und trinken kaufen kann, mehr tuning möglichkeiten, evtl auch mal schnee und glatteis,besseren und intilegenteren KI Verkehr, Polizei kontrollen, das man sich eine Fahrkarte zulegen muss und die nicht überziehen darf, wenn doch sich das dann negativ bei polizei kontrollen ausgiebt, mehr auswahl an realistischen LKW, Gigaliner für Profis schwertransporte mit begleitschutz, gefahrgut schein machen, indem manged bezahlt und fragen beantworten muss, CB funk in Deutsch mit vielen Varianten, besseres Disposystem , aufträge sein eigenen Fahrern selbst bestimmen,

     

    und das wennn man das spiel anfängt seine führerschein klassenerst machen muss, ob C,C1,CE,C1E das alles geld kostet und man dannaauch nur die entsprechenden LKW fahren darf,

     

    bessere Grafik, bei tuning möglichkeiten Auspuff veränderung ( zuschaltbaren Powersound (mit „dieseln“ aus den auspuff))

     

    nochma kurz zusammengefasst:

    Führerscheinklassen,machen müssen,

    Prüfung bei gefahrgutklassen ablegen,

    mehr Tuning möglichkeiten,(dazu: mehr innenausstattungsmöglichkeiten)

    Gliederzüge,Gigaliner ( fürherscheinklassen gerechte Fahrzuge, zb C lkw bis 7,5 tonnen) 

    #1392

    Sven134
    Teilnehmer

    Hi Ich habe auch ein paar Vorschläge für die Zukunft 🙂

     

    – In den Städten sind die Kreuzungen und die Straßen viel zu groß, schön wären mal enge Straßen ohne 3 m Bürgersteige an jeder Seite,wo gerade so 2 LKWs aneinander vorbeifahren können.

     

    – Die größe der Städte sind in ordnung allerdings fehlen mir einfach ein paar schöne Details wie zb.Telefonzellen,Stromkästen,Werbeplakate etc. letzendlich will ich städte wie bei BS12 oder Omsi nur halb so detailiert wäre schon grandios. 😀

     

    -Toll wäre auch wenn man aussteigen könnte und wenigstens auf dem Betriebsgelände rumlaufen kann und zwischen verschiedenen LKWs auswählen oder um in das Büro zu gehen.

     

    -Was viele schon erwähnt haben, nähmlich eigenen Auflieger ohne jedesmal einen anderen zu bekommen.

     

    -Auch mal andere Firmen beliefern nicht nur von spedition zu Spedition. Sondern mal einen kleinen schreinerbetrieb wo man richtig rangieren muss.

     

    Das sind nur ein Paar ideen von mir 🙂 hoffen wir mal das die ein oder andere irgendwann mal umgesetzt wird

     

    gruß Sven 

    #1393

    MAN DER ROTE
    Teilnehmer

    Die Tankauflieger sind auch nicht mehr die neuesten.

    Bagger usw. könnte man auch zu den Baustellen bringen.

    Die Landstr. zwischen Bern und Turin würde sich gut für eine

    Winterlandschaft eignen.

    Vermisse ich auch das sich keine Lkw s mehr überholen.

    Sollte aber trotzdem die Grenze 90 bleiben.

    Schade das die autobahn bei Liege nicht direkt am Flughafen

    vorbei führt. Wäre bestimmt toll startende und landende

    Flugzeuge zu sehen.

    #1394

    sienok
    Teilnehmer

    ich würde auch mal fliegendreck auf der scheibe haben die sind immer so sauber 🙂 dann die KI wenn sie abbiegen von der ampel manche schlafen wirklich ein als wenn sie nicht wüssten welche spur sie nehmen müssen.auf manchen firmen wäre es auch mal gut wenn da ein stapler fahren würde.Oder paar bauarbeiter an den baustellen.und ein sonntags fahrverbot.:-)

     

    und evtl. ein anderes maut system das man vorher schon bezahlt über konto abbuchung oder man hat ein maut sender ihm LKW den man sich kaufen kann und bei der mautstelle nur noch durch fahren muss.dann wären auch mal andere jahreszeiten gut.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 206)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.